KUHN
    
NEWS

News

Aktionen

KUHN Aktuell

Imagebroschüre

Imagefilm

Suchen

Login-Bereich  

Home > News / Aktionen > News

20.10.2008 | Kraftpakete im Doppelpack


Er muss schon ganz schön ran, der neue Komatsu Muldenkipper HD 465, wenn es im Steinbruch von Schumann gilt, den Abraum aus dem Weg zu schaffen. Da braucht er die geballte Kraft seiner 749 PS, um bis zu 34 Kubikmeter mit einer Fahrt zu entsorgen. Bei Schumann erledigt die Komatsu Mulde die Arbeit flott und zuverlässig.
















Der HD 465 war zusammen mit dem 80 Tonnen Kettenbagger PC 800 der erste Einkauf, den das Muschelkalksteinwerk Schumann bei Kuhn tätigte. Das Kraft-Duo ist für die Knochenarbeit im Steinbruch bestens gerüstet: solide und robuste Bauweise, kraftvolle Motoren, lange Wartungsintervalle und dazu viel Komfort für den Fahrer machen die Komatsu Maschinen  zu Arbeitsgeräten, auf die sich die Mitarbeiter gern einlassen.

Details, die die schwere Arbeit angenehmer machen, darauf achtet Schumann. So ist beim Muldenkipper das Fahrerhaus links angebracht. Fahrer wissen dies beim Linksverkehr im Steinbruch zu schätzen, haben sie doch jederzeit alles viel besser im Blick.

„Die Fachberatung hat den Ausschlag gegeben“, ist sich Außendienstmitarbeiter Ziegelmüller von Kuhn Baumaschinen sicher. Genaues Analysieren und dann bedarfsorientierte Angebote sind eine Stärke von Kuhn. Die richtige Maschinenauswahl und logische Argumente überzeugten den Kunden.

So auch beim HD 465. Der Koloss mit 55 Tonnen Nutzlast überrascht mit einem Wendekreis von nur 8,50 Meter. Das macht das Manövrieren mit sieben Gängen vorwärts und einem rückwärts einfacher.

Absolut wichtig – besonders beim beladenen Fahrzeug – sind zuverlässige Bremsen, die kräftig zupacken. Bei HD 465 arbeiten an der Vorderachse vollhydraulische Sattelscheibenbremsen, hinten vollhydraulische, ölgekühlte Lamellenbremsen. Die ölgekühlten Lamellenbremsen der Hinterachse wirken als Retarder mit einer Dauerleistung von 1067 PS. Ein gutes Gefühl für den Fahrer, der zudem für Berg- oder Talfahrten die Geschwindigkeit vorwählen und sich so ganz auf das Lenken konzentrieren kann.

Wirtschaftlich denkende Unternehmer wie die Schumanns behalten auch immer den Service und die Wartungsintervalle im Blick. Beim HD 465 ist alle 500 Stunden das Motoröl und alle 4000 Stunden das Hydrauliköl fällig.

Sehr zur Freude der Unternehmer hat Komatsu beim Bagger die Wechselintervalle für den Hydraulikölfilter von 500 auf 1000 Stunden und beim Motorölfilter von 250 auf 500 Stunden deutlich verlängert. Das bedeutet mehr Laufzeit, weniger Stillstand. Alle Wartungseinheiten sind bei diesem Baggerschwergewicht zudem auf einer Seite leicht zugänglich angeordnet.

Der PC 800 überzeugt bei Schumann mit seiner großen Grabkraft und der hohen Arbeitsgeschwindigkeit von Ausleger und Stiel. Das schnelle Arbeitsspiel erreicht Komatsu durch einen schnellen Rücklaufkreis des Hydrauliköls.

Nicht ganz unwichtig für die Arbeit im Steinbruch ist die so genannte Schwenkpriorität. Schaltet der Fahrer sie ein, ist die Schwenkfunktion gegenüber der Auslegerfunktion bevorzugt. Das erlaubt ein Ladespiel mit einem Radius von 180 Grad, beim Beladen von Mulden wie dem HD 465 ein viel geschätzter Vorteil.

Für den Komfort am Arbeitsplatz seiner Mitarbeiter ist mit den neuen Arbeitsgeräten bestens gesorgt. Luftgefederte Sitze, vielfältige Einstellmöglichkeiten, schallgedämmte Kabinen und gute Sicht auf die Kontrollinstrument sowie nach draußen gehören zum Komatsu-Standard. Der PC 800 ist mit einer pfiffigen 2-Ebenen-Steuerung für die Klimaautomatik ausgestattet, mit der sich die Temperatur im Kopf-und Fußbereich getrennt regeln lässt.
Wenn das nichts ist.




[nach oben]
Am Montag, den 14. April 2014 öffnet unser neues Service - Center in Stans seine Tore
Näheres
Aktion FRD Hammer-Reparatur
Näheres
Angebot verlängert! Aktion Komatsu Midibagger Kettenversion
Näheres
KUHN - starker Partner seit 40 Jahren
Näheres
Neueste Produkte
Näheres
KUHN übernimmt die EMCO Gruppe
Näheres
AKTIONEN
FD20N2/I-1515
Näheres
KONTAKT
Baumaschinen
A-5301 Eugendorf b. Sbg.
Gewerbestraße 7
Tel. +43-(0)6225-8206-0
office-bm@kuhn.at

Ladetechnik
A-4840 Vöcklabruck
Peter-Anich-Straße 1
Tel. +43-(0)7672-72532-0
office-lt@kuhn.at