Presse, News & Downloads

Presse, News & Downloads

Willkommen im Presse-Bereich der KUHN Holding GmbH. Hier finden Sie Presseinformationen und -materialien.

Sollten Sie Fragen haben, Pressematerial benötigen oder auf der Suche nach Bildmaterial sein, so stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.

KUHN übernimmt die Komatsu Vertretung in Rumänien
Dienstag, 22. Februar 2022

Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass wir mit  22.2.2022 den Rumänischen Komatsu Händler Marcom in Rumänien übernommen haben.

 

Marcom beschäftigt 70 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2021 einen Umsatz von € 41Mio.

Der Marktanteil liegt in Construction bei 20% und in Utility bei 11%.

 

Die Geschäftsführung besteht aus:

 

  •  Razvan Marcu  CEO    
  •  Mircea Stanciu  CFO

 

Razvan Marcu ist Ihnen – Kuhn Baumaschinen Gesellschaften – bekannt, er ist der Sohn vom bisherigen Eigentümer und leitet den Vertrieb (Verkauf + Aftersale) seit Jahren sehr erfolgreich.  

 

Mit diesem Schritt behaupten wir uns als starker Partner von Komatsu und unserer Mitarbeiter.

Die Kuhn-Gruppe trotzt der Krise
Dienstag, 8. Juni 2021

Das Geschäftsjahr 2020 stand für alle Unternehmen weltweit im Zeichen der Covid-19-Pandemie, weshalb es historisch gesehen, zu einem besonders herausfordernden Wirtschaftsjahr zählen wird. Die Kuhn-Gruppe darf mit dem abgelaufenen Geschäftsjahr 2020/2021, das mit Ende März abgeschlossen wurde, dennoch zufrieden sein.

 

Kuhn-Gruppe gut für die Zukunft gewappnet
Montag, 29. Juni 2020

Kuhn-Gruppe gut für die Zukunft gewappnet

 

Trotz Coronakrise kann die Kuhn-Gruppe für das abgelaufene Wirtschaftsjahr eine positive Bilanz ziehen. Zu Gute kommen dem Familienunternehmen nun die starke Eigenkapitalquote sowie die zielorientierten Investitionen, die getätigt wurden.

 

 

Per Ende März 2019/2020, zwei Wochen nach dem Corona-Shutdown, schloss die Kuhn-Gruppe deren Firmensitz in Eugendorf bei Salzburg liegt, ein abermals erfolgreiches Geschäftsjahr ab. Mit einem Umsatz von 632 Millionen Euro konnte man ein ähnlich starkes Ergebnis wie in den Vorjahren erzielen. Kuhn beschäftigt mittlerweile 1.581 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die Firmengruppe ist in die strategischen Unternehmensbereiche Baumaschinen, Ladetechnik und Produktion von Werkzeugmaschinen (Emco) unterteilt. „Wir haben im abgelaufenen Geschäftsjahr einen entsprechenden Gewinn erwirtschaftet. Bedeutend ist, dass wir das Eigenkapital stärken konnten und abermals wichtige Investitionen getätigt haben. In Anbetracht der großen Herausforderungen im Zuge der Coronakrise sind wir bestens vorbereitet“, erklärt Gerhard Haggenmiller, Chief Financial Officer (CFO) der Kuhn-Gruppe. Die schon getätigten Ersatz- und Erweiterungsinvestitionen werden der Kuhn-Gruppe zu Gute kommen, falls der Wirtschaftsmotor in den nächsten Monaten generell ins Stocken geraten sollte. Die Kuhn-Gruppe profitiert auch davon, dass die Baubranche und das Baunebengewerbe von der Coronakrise nicht ganz so hart getroffen wurden, wie andere Wirtschaftszweige.

Die Fachkräfte von morgen
Dienstag, 2. April 2019

Zielgerichtete Ausbildung. Kuhn Baumaschinen und Kuhn Ladetechnik sowie der Dreh- und Fräsmaschinenhersteller Emco, als Teil der Kuhn-Gruppe, legen Wert auf eine fundierte und hochqualitative Ausbildung der Lehrlinge.

Pressekontakt

Presseanfragen richten Sie bitte an: presse@kuhn-gruppe.com bzw. kontaktieren Sie uns unter unserer Telefonnummer +43 6225 8206 -0

Imagefilm KUHN

Kuhn Gruppe präsentiert sich in diesem Video.

Kuhn Aktuell 44/2022

KUHN E-Dumper

Kuhn Schweiz AG baut den weltweit größten batteriebetriebenen Muldenkipper

 

LINK